Einbau Rheda-City Auslegen der Joche Einbau der Kammerfüllelemente
Lageplan der Baumaßnahme STRABA Südost BA 4 Die neue Straßenbahn Südost beginnt im Westen an der Kreuzung Baumeisterstraße/ Rüppurrer Straße.  Sie führt durch die Schlachthausstraße bis zur Durlacher Allee, wo sie an das bestehende Schienennetz angebunden wurde. Auch nördlich der Durlacher Allee erfährt das Straßenbild durch die in die Oststadt weitergeführte neue Linie eine Aufwertung: Vor dem Gebäude der Verkehrsbetriebe in der Tullastraße wurde die Tram-Trasse zweigleisig ausgebaut. Dazu gehört der barrierefreie Umbau der bisherigen Bedarfshaltestelle für den künftigen Regelbetrieb.
Das Projekt Tullastraße, STRABA Südost BA 4 Durlacher Allee bis Tulla-/Gerwigstraße umfasste: Ein Gleisviereck Ein Gleisdreick 200 m Rheda-City 1.213 m 2 Unterschottermatten 29 Weichen und Kreuzungen ca. 1000 m Gleis Auftraggeber: VBK Karlsruhe Auftragsvolumen: 800.000,00 € Ausführungszeitraum: Mai 2012 - Februar 2013 Arge: EasyRailTech KG und Köhler-Bau GmbH & Co KG
Lageplan der Baumaßnahme STRABA Südost BA4 EasyRailTech KG
© Gunter Mertins, EasyRailTech KG
Einbau Rheda-City in der Tullastraße im Haltestellen- bereich
Ausrichten des zweispurigen Gleises, System Rheda-City
Einbau der Kammerfüll- elemente unter Betrieb
Unterschottermatten sind ausgelegt Das Gleisdreieck Ecke Gerwigstraße Gleisdreieck, Blickrichtung Durlacher Allee Anbindung der Weichen Richtung Hirtenweg Das Gleisviereck wird festgelegt Blick aus der Tullastraße auf das Gleisviereck
Auslegen der Unter- schottermatten und betonieren mit Pumpe
Blick aus der Tullastraße auf das Gleisviereck
Das Gleisdreieck Ecke Gerwigstraße
Festlegen des Gleisvierecks mit Hilti Ankern und Strail- Klemmplatten
Anbindung der Weichen an Altbestand Richtung Hirtenweg
Gleisdreieck, Blickrichtung Durlacher Allee
EasyRailTech KG
Tullastraße VBK Karlsruhe