Am Ettlinger Tor Rückbau erfolgt in der Ettlinger Straße hinter Kriegsstraße Das Gleispflaster muß raus
Südabzweig / Ettlinger Straße Der Südabzweig, der nicht per Schildvortrieb gebohrt werden wird, weil sich für diese verhältnismäßig kurze Strecke das Umsetzung der großen Tunnelbaumaschine nicht lohnt, wird vom Marktplatz bis zum Ettlinger Tor in bergmännischer Bauweise erstellt. Südlich des Ettlinger Tors bis hin zur Südrampe an der Augartenstraße wird der Südabzweig in offener Bauweise erstellt
Das Projekt Abbrucharbeiten Südabzweig in  Karlsruhe umfasste: Rückbau von ca. 400 m Rillenschienengleis Rückbau von 6 Doppelweichen Auftraggeber: BeMo Tunneling GmbH Auftragsvolumen: 200.000,00 € Ausführungszeitraum: Dezember 2013 - März 2014 Ausführender: EasyRailTech KG
Die Rückbaustrecke EasyRailTech KG
© Gunter Mertins, EasyRailTech KG
Rückbau am Ettlinger Tor
Schienen und Schotter sind rückgebaut, Kreuzung Ettlinger Straße / Kriegsstraße
Das Gleispflaster muß raus
Rückbau bis Augartenstraße Auch die Überfahrten müssen weg Rückbau Ettlingerstraße - Baumeisterstraße
Weiterer Rückbau ab Gartenhalle bis Augarten- straße
Rückbau Ettlinger Straße - Baumeister Straße
Auch die Überfahrten müssen weg
EasyRailTech KG
Südabzweig KASIG Stadtbahntunnel Karlsruhe
Arbeiten im Baufeld
Arbeiten im Baufeld Elltinger Straße
Das Gleisviereck, Kreuzung Ettlinger Straße Baumeister- straße wird durch eine Hilfsbrücke ersetzt
Ende des Rückbaus in der Hermann-Billing-Straße
Gleisviereck Baumeister - Ettlinger Straße ist gefallen Ende des Rückbaus in der Hermann Billing Straße