Der Umbau beginnt Abladen von Jochen und Kreuzungen Herstellung des Schotterplanums
Kronenplatz Der Kronenplatz liegt am östlichen Eingang zur Karlsruher Innenstadt. Hier entsteht zur Zeit eine der Haltestellen für die Kombilösung. Hierfür werden zuerst Wände, Boden und Deckel des Tunnels in die Karlsruher Erde gebaut, bevor sich eine Tunnelfräsmaschine durch die so entstandene unterirdische Betonschachtel nagt und das Innere des Tunnels freischaufelt.
Das Projekt Kronenplatz in  Karlsruhe umfasste: 1 Nabla-System Gleisdreieck 400 m Rillenschienengleis Auftraggeber: BeMo Tunneling GmbH Auftragsvolumen: 400.000,00 € Ausführungszeitraum: Oktober 2013 Ausführender: EasyRailTech KG
Der Kronenplatz nach dem Umbau EasyRailTech KG
© Gunter Mertins, EasyRailTech KG
Nach dem Tiefbau fangen die Gleisbauarbeiten an
Abladen von Jochen und Kreuzungen
Herstellung des Schotter- planums. Hier Richtung Marktplatz
Auslegen der Joche Richtung Mendelssohnplatz Die Schweißer (Fa. Kiefer) sind da Zusammenziehen von Altschotter zur Vorbereitung zum Einschottern
Auslegen der Joche Richtung Mendelssohnplatz
Zusammenziehen von Alt- schotter zur Vorbereitung zum Einschottern
Das Zwischenstück Richtung Durlacher Tor wird geschweißt
Das Gleisdreieck liegt
Das Gleisdreieck liegt in seiner endgültigen Lage
EasyRailTech KG
Kronenplatz KASIG Stadtbahntunnel Karlsruhe