Rheda City Grün (49E1) und Aspalt (59R2) Abladen und Auslegen von Jochen im Bogen Betonieren des Rheda City Gleises
Mühlburger Tor Die Kreuzung Mühlburger Tor hat in den Umbauwochen wieder ihre ursprüngliche Gestalt angenommen. Direkt am Mühlburger Tor wurde nicht nur die Fahrbahn auf den in den vergangenen Monaten im Untergrund hergestellten Tunnel zurückverlegt, sondern zusätzlich wurde das Straßenniveau auch leicht angehoben und die Gleisstücke für die endgültige Trassenführung der Umfahrung der Tunnelrampe im Kreuzungsbereich wurden bereits im Vorfeld eingebaut.
Das Projekt Mühlburger Tor in  Karlsruhe umfasste: 1000m Rheda City Gleis unterschiedlichster Ausführung 200 m provisorisches Rillenschienengleis auf Schotter 4 Weichen für die Kreisfahrt rund um das Kaiserdenkmal Auftraggeber: BeMo Tunneling GmbH Auftragsvolumen: 500.000,00 € Ausführungszeitraum: Februar - Juli 2016 Ausführender: EasyRailTech KG
Übersicht Mühlburger Tor EasyRailTech KG
© Gunter Mertins, EasyRailTech KG
Südgleis entlang der Rampe Übergang Rillengleis auf Vignol, Rheda City
Abladen und Auslegen von Jochen im Bogen ums Kaiser- denkmal
Betonieren des Rheda City Streckengleises
Anschluss der Weiche im Südgleis Anschluss des Südgleises an Bestand (West) Auslegen Joche Südgleis Richtung Rheinhold Frank Straße
Anschluss einer der Weichen im Südgleis ans Rheda City Richtung Kaiserstraße
Auslegen Joche Südgleis Richtung Rheinhold Frank Straße
Anschluss des Südgleises an Bestand, hier im Westen (Betra WE)
Bau Nordgleis, Rheda City
Bau Nordgleis, Rheda City analog Südgleis, zurückver- legung auf alte Position
EasyRailTech KG
Mühlburger Tor / Endzustand KASIG Stadtbahntunnel Karlsruhe
Betonage Nordgleis Rheda City Grün mit Betonpumpe Auch das Nordgleis wird mit Schottergleis an Bestand angeschlossen
Betonage Nordgleis Rheda City Grün mit Betonpumpe aus der Rampe heraus
Provisorischer Anschluss Nordgleis an Bestand. Hier kommen später die Weichen für die Tunneleinfahrt rein