Aufbau Fundament mit Betonfertigteilen und Entwässerung Fundament mit Kabeldurchführung Draufsicht der Gleiswaage
BWR Rastatt Das Fabrikgrundstück umfaßt eine Fläche von 130.000 qm, von welchen weit über 30.000 qm mit Werkstätten bebaut sind. Das gesamte Werk ist innerhalb und außerhalb der Werkstätten von einem großen Netz normal- und schmalspuriger Gleise durchzogen.
Das Projekt BWR Waggonreparatur Rastatt umfasste: Einbau einer Gleiswaage Schottergleis vor und hinter der Waage erneuern Einbau 60 m Vignolgleis 49E1 Sanierung 4 Vignolweichen, Schwellensatz wechseln Auftraggeber: BWR Waggonreparatur GmbH Auftragsvolumen: 97.000,00 € Ausführungszeitraum: März - April 2017 Ausführender: EasyRailTech KG
Die ersetzte Weiche aus der Vogelperspektive EasyRailTech KG
© Gunter Mertins, EasyRailTech KG
Aufbau Fundament mit Betonfertigteilen und Entwässerung
Fundament mit Kabeldurch- führung
Draufsicht der Gleiswaage
Einheben der 6 m langen Gleiswaage
Einheben der 6 m langen Gleiswaage
EasyRailTech KG
BWR Waggonreparatur GmbH Rastatt
Gleise 49E1 werden eingebaut Gleiswaage und Gleis fertig eingebaut
Gleise 49E1 werden einge- baut
Gleiswaage und Gleis fertig eingebaut